Kürbis Bowl

Kürbis Bowl mit Couscous
Kürbis Bowl mit Coucous

Zum Einstieg in den Herbst muss es einfach Kürbis sein. Und weil ich – wie ihr sicher wisst – ein großer Bowl Fan geworden bin, habe ich gleich mal eine leckere Kürbis Bowl für euch. Mit Couscous wirklich sättigend aber nicht schwer, etwas Salat und ein paar Granatapfelkerne für die Frische. Der Kürbis selbst sorgt für das Nussige und obendrein etwas Feta für den cremigen Faktor. Alles dabei was das Bowl Liebhaber Herz begehrt!

Hokkaido
Hokkaido – was für eine Schönheit

Ich muss ja gestehen, ich habe den Kürbis immer ziemlich unterschätzt. In meiner Erinnerung war er – der Kürbis so im Allgemeinen – eher muffig, labbrig, fad, manchmal fast schon eher käsig. Das kommt vielleicht daher, dass ich eigentlich nur das Kürbisgemüse meiner Oma kannte. Die hat immer irgendwelche Kürbise im Garten auf Maximalgröße wachsen lassen und sich dann geärgert, dass sie wieder Wochenlang nur dieses Kürbisgemüse essen muss. In Stücke geschnitten mit etwas Zwiebeln in der Pfanne gebraten, Salz, Pfeffer, fertig. Genauso gab es bei uns früher übrigens auch die Monsterzucchini, die mit der extra dicken, harten Schale  – gefühlt den ganzen Sommer über jeden Tag. Lecker – NICHT! Hätte meine Oma nur mal so eine Kürbis Bowl probiert.

Kürbis Bowl
Kürbis Bowl

Ich habe in meiner Kürbis Bowl wiedermal Couscous, Granatapfel, Salat und Feta kombiniert. Wer mich von Instagram kennt, der weiß ich liiiiiiebe diese Kombination. Ich habe sie zum Beispiel schon mit Spargel oder auch fruchtig mit Mango und Maracuja gemacht. Wieso also nicht auch mal mit Kürbis? Für die Kürbis Bowl habe ich einen schönen Hokkaido Kürbis genommen. Der muss ja auch nicht geschält werden. Das sieht nicht nur hübscher aus, sondern ist auch noch sehr praktisch. Die Kürbis Würfel werden einfach nur in etwas Olivenöl angebraten, bis sie weich aber noch bissfest sind. Während dessen das Wasser kochen, damit den Couscous überbrühen und quellen lassen. Ich nehme mir dann immer Salat, der halt gerade da ist. Hier habe ich grünen Salat und Spinat verwendet. Genauso könnt ihr aber Rucola, Eisbergsalat oder Feldsalat nehmen. Schmeckt alles lecker!

Kürbis Bowl
Kürbis Bowl

Und dann geht es auch schon ans Anrichten der Kürbis Bowl. Ihr gebt den Kürbis, den Salat und den Couscous in eine Schüssel, streut die Granatapfelkerne und Fetabrösel drüber und gebt das Dressing dazu. Und dann lasst ihr euch die Schüssel schmecken 🙂

Hier kommt das Rezept für euch….

Kürbis Bowl mit Couscous

Kürbis Bowl

Gericht Bowl
Land & Region Deutsch

Zutaten
  

  • 50 g Couscous
  • 100 ml Wasser
  • 100 g ungeschälter Hokaido Kürbis
  • 2 EL Granatapfel
  • 30 g Feta
  • 1 Hand voll Salat nach Geschmack

Granatapfel Dressing

  • 1 EL Grenadine
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Couscous in eine Schüssel geben und das Wasser aufkochen lassen. Dann damit den Couscous aufgießen und etwa 10 Minuten quellen lassen.
  • Während dessen den gewaschenen Kürbis in Würfel schneiden und in etwas Olivenöl anbraten bis er weich ist.
  • Den Salat waschen und in die Bowl geben.
  • Den gebratenen Kürbis und den gequollenen Couscous ebenfalls in die Bowl geben.
  • Die Granatapfelkerne darüber streuen und den Feta in Brösel in der Bowl verteilen.
  • Für das Granatapfeldressing alle Zutaten in einen Shaker geben und ordentlich durchschütteln, damit alles gut bindet.
  • Das Dressing über die Bowl geben und genießen!
Keyword Bowl, Kürbis, Salat
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating