Risotto mit grünem Spargel

Risotto mit grünem Spargel ist ein absolutes Muss in der Spargelzeit. Das Spargelrisotto ist einfach gekocht und macht was her. Ob als eigenes Gericht, kleine Vorspeise oder Begleiter zu einem Steak, das Risotto ist unfassbar lecker. Probier es aus!

Risotto mit grünem Spargel

Risotto mit grünem Spargel

cremiges Risotto mit grünem Spargel
schnell & einfach gemacht
Für eine Bewertung gerne die Herzen anklicken
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Feierabendküche
Küche Deutsch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 790 kcal

Kochutensilien

  • 1 Kochlöffel
  • Messer & Schneidebrett

Zutaten
  

  • 500 g grüner Spargel
  • 800 ml Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 EL Butter
  • 300 g Risottoreis
  • 100 ml trockener Weißwein oder Wasser mit einem Schuss Essig
  • 75 g Parmesan

Inspiration aus meiner Videoküche

Anleitungen
 

  • Zunächst den grünen Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und bei Bedarf die unteren Enden noch schälen. Dann in Stücke schneiden, etwa 2 cm dick.
  • Wasser zusammen mit der Gemüsebrühe aufkochen, 1 Tl Salz und 1 Tl Zucker dazu und ca. 8 Minuten leicht köcheln lassen. Dann den Spargel abgießen und die Brühe auffangen! Wieder auf 800ml mit heissem Wasser auffüllen.
  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Etwas Butter in einen ausreichend großen Topf geben, erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen.
  • Den Risottoreis dazu geben und unter Rühren mit andünsten. Nicht bräunen! Mit dem Wein ablöschen. Rühren bis der Wein komplett verdampft ist.
  • Eine Suppenkelle von der Spargelbrühe an den Risottoreis geben. Bei geringer Hitze ohne Deckel köcheln lassen. Immer wieder mit dem Kochlöffel umrühren und von dem Spargelsud nachgießen. Immer soviel, dass der Reis gerade so mit der Brühe bedeckt ist. Nach etwa 20 Minuten sollte der Reis die richtige Risotto Konsistenz haben.
  • Dann die Spargelstücke, die Hälfte des geriebenen Parmesans und die restliche Butter dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mit noch mehr frisch geriebenem Parmesan bestreuen und genießen.

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 790kcal
Keyword Alltagsküche, Gnocchi, Kürbis
Gefällt dir das Rezept?Lass mir gerne einen Kommentar da
Risotto mit grünem Spargel
Risotto mit grünem Spargel

Risotto mit grünem Spargel – ein einfaches One Pot Gericht

Ein Risotto ist verschrien als schwierig und aufwendig. Doch eigentlich sind Risottos einfache One Pot Gerichte, die sich hervorragend abwandeln lassen. Jetzt kocht es sich nicht von selbst und man sollte dabei bleiben können. Ständiges Rühren und Brühe nachgießen ist angesagt.

einfaches Spargel Risotto
einfaches Spargel Risotto

Die wichtigsten Zutaten für das Risotto mit grünem Spargel

Zutaten für das Risotto mit grünem Spargel
Zutaten für das Risotto mit grünem Spargel

Risotto Reis ist eine bestimmte Reisart. Ein Rundkornreis, der in der italienischen Po Ebene angebaut wird, mittlerweile aber auch in anderen Ländern verbreitet ist. Die beliebtesten Sorten sind Arborio oder auch Carnaroli.

Milde Zwiebeln sind Basis eines Risottos. Man verwendet milde Zwiebel Arten wie Schalotten. Genauso gut eigent sich aber auch eine rote Zwiebel.

Grüner Spargel – Grüner Spargel ist neben dem Reis die zweite Hauptkomponente des Gerichts. Grünen Spargel gibt es zur Spargelzeit in allen Märkten und bei allen Gemüsehändlern.

Brühe braucht es zum Garen des Reises. Klassisch verwendet man Hühnerfonds, ich nehme aber den Sud der beim Spargel kochen entsteht.

Parmesan ist ein Extrahartkäse aus Italien, der aufgrund seiner besonders langen Reifezeit von 12 bis 24 Monaten sehr würzig wird. Von den Italienern geliebt und zwingend benötigt für jedes Pasta Gericht. Aber auch fürs Risotto eben unverzichtbar.

einfaches Spargel Risotto
einfaches Spargel Risotto

Wie bereitet man das Risotto mit grünem Spargel zu?

Du brauchst kaum Vorbereitungszeit für das Spargelrisotto, lediglich die Zwiebel muss geschält und geschnitten werden. Und natürlich der Spargel gewaschen, die Enden abgeschnitten und in Scheiben geschnitten werden. Mehr ist es nicht.

Den Spargel kocht man einige Minuten, damit er gar zieht. Den dabei entstehenden Sud verwende ich dann für das Kochen des Reises.

Im nächsten Schritt wird die Butter erhitzt und darin die Zwiebelwürfelchen leicht glasig angeschwitzt. Der Risotto Reis muss ebenfalls angeschwitzt werden. Das Ganze mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen, bevor man dann anfängt ihn mit Brühe aufzugießen. Es kommt immer wieder etwas Brühe dazu, etwa eine Kelle voll. Gerade soviel, dass der Reis mit Flüssigkeit bedeckt ist. Wenn er diese Flüssigkeit aufgesaugt hat, dann wieder Brühe nachgießen.

Wenn der Reis dann gar ist, kommen nochmal Butter, Parmesan und vor allem der gekochte Spargel unter den Reis. Und schon kann das Risotto mit grünem Spargel serviert werden.

Muss grüner Spargel geschält werden?

Das ist eine immer wiederkehrende Frage, die Antwort darauf lautet JEIN. Also eigenltich musst du grünen Spargel nicht schälen, du musst lediglich die oft holzigen Enden großzügig abschneiden. Aber je nach Qualität und Alter des Spargels muss man manchmal doch den unteren Teil der Spargelstange schälen.

Zuletzt gebe ich nochmal viel geriebenen Parmesan auf das Spargelrisotto.

Spargelrisotto
Spargelrisotto

Dieses Risotto mit grünem Spargel ist

  • schnell gemacht
  • ein einfaches Feierabendgericht
  • ein Muss für Spargelfans
  • auch mit weißem Spargel lecker
  • ein tolles Hauptgericht oder auch eine Beilage

Andere einfache Spargelgerichte

Diese Spargelrisotto ist Teil meiner Sammlung “Spargel Rezepte“. Klick dich gerne durch und probiere aus, was dir gefällt!

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Du kannst dir außerdem das Rezept auch bei Pinterest abspeichern.

Bei Pinterest und Instagram findest Du noch mehr Rezeptideen von mir. Ich würde mich freuen, wenn Du mich auf meinem Pinterest Profil Prinzessinnenschmarrn oder bei Instagram @prinzessinnenschmarrn besuchen kommst.

Werbehinweis:

Diese Seite enthält Affiliate – Links. Über diese Links erhalte ich eine kleine Provision, wenn du etwas über sie kaufst. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten, aber mich unterstützt du damit ein bisschen. Vielen lieben Dank dafür! Mehr dazu findest du auch hier.

Join the Conversation

1 Comments

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung