Scharfer Zuckerspeck – Sweet Chili Bacon

Du hast noch nie Speck mit Zucker und Chili gegessen? NEIN? Das MUSST du ändern. Dieser karamelisierte Speck ist nicht nur für alle Speck und auch Fleisch Fans ein Probier muss, auch wenig Fleischesser werden diesen Speck lieben. Scharfer Zuckerspeck ist eine tolle Grillbeilage, ein Highlight auf jedem Buffet, perfekt für dein Picknick. UND ein tolles Fingerfood ist kandierter Speck sowieso!

Scharfer Zuckerspeck
Scharfer Zuckerspeck

Welche Zutaten braucht man für den Sweet Chili Bacon?

Scharfer Zuckerspeck ist schnell und einfach gemacht – das lässt sich schon an der mehr als überschaubaren Zutatenliste erkennen. Also ran den karamelisierten Speck.

Speck – Speck ist natürlich die Hauptkomponente, die Basis. Ich nehme ganz klassischen Frühstücksspeck. Den bekommst du natürlich beim Metzger deines Vertrauens. Wenn du es aber nicht zum Metzger schaffst, dann kannst du auch den ganz normalen abgepackten Bacon aus dem Supermarkt oder Discounter verwenden.

Brauner Zucker – als Zucker für den Bacon kommt brauner Zucker zum Einsatz. Brauner Zucker ist eine Art Vorprodukt oder Vorstufe des weißen Zuckers. Der braune Zucker wurde nur einmal aufgereinigt und hat deshalb auch eine kräftigere, malzige Geschmacksnote. In Sachen Kalorien nehmen sich die beiden Varianten nichts.

Cayennepfeffer – Cayennepfeffer ist das hier verwendete Chiligewürz. Der Name lässt zwar vermuten, dass es sich um einen Pfeffer handelt. Tatsächlich ist Cayenne aber eine Chili Art und der Cayennepfeffer das daraus gewonnene Chilipulver.

Scharfer Zuckerspeck - Speck vom Grill mit Zucker und Chili
Scharfer Zuckerspeck – Speck vom Grill mit Zucker und Chili

Wie wird scharfer Zuckerspeck zubereitet?

Eigentlich ist Scharfer Zuckerspeck leicht gemacht, denn er wird einfach nur auf einem Blech mit Backpapier oder im Grill auch auf einer Schale ausgebreitet, mit der Mischung aus braunem Zucker und Cayennepfeffer bestreut und die Hitze erledigt den Rest.

Nach etwa 8 Minuten bei ca. 180 Grad muss der Speck gewendet und nochmal mit dem scharfen Zucker bestreut werden. Nach weiteren ca. 5 Minuten ist dein scharfer Zuckerspeck fertig.

Und jetzt kommt das schwierigste, was man immer hat, wenn man mit heißem Zucker arbeitet. Erstens: Nicht verbrennen! DENN: Zucker wird höllisch heiss.  Und Zweitens: muss der Speck vor allem schnell runter von Folie oder Papier und auf einen normalen Teller. Denn sobald der Zucker abkühlt, bleibt der Speck an der Folie oder dem Backpapier kleben. Ich spreche aus mehrfacher Erfahrung. Auf einem ganz normalen Teller wird er zwar auch fest, unter Umständen bleibt er auch da etwas kleben. Aber man kann den scharfen Zuckerspeck da wunderbar abkratzen.

Übrigens, seit ich ein neues beschichtetes Backblech verwende, nehme ich gar keine Folie oder Backpapier mehr.

Angebot
MasterClass Crusty Bake Antihaft-Backblech, Stahl, Grau, 18 x 24 x 1.5 cm
  • Praktisch: Mit dem robusten Backblech von MasterClass können Sie backen und braten. Es ist für den täglichen Gebrauch konzipiert und sowohl für zu Hause als auch für die gewerbliche Küche geeignet
  • Clever: Die Konstruktion aus Karbonstahl garantiert eine gleichmäßige Wärmeübertragung. Dies ist besonders beim Backen von temperaturempfindlichem Gebäck wie etwa Schaumgebäck sehr wichtig
  • Antihaft: Die neueste Quantum-II-Double Antihaftbeschichtung sorgt dafür, dass Ihre nächste Backkreation ganz einfach aus der Form herausgenommen und serviert werden kann. Frei von PTFE, BPA und PFOA
MasterClass Antihaftbeschichtetes geteiltes Backblech mit perforierten und geriffelten Abschnitten zum Knuspern und Anbraten, robuster 1mm Dicker Kohlenstoffstahl, 39 x 31cm
  • Praktisch: Mit dem robusten Backblech von MasterClass können Sie backen und braten. Es ist für den täglichen Gebrauch konzipiert und sowohl für zu Hause als auch für die gewerbliche Küche geeignet
  • Clever: Die Konstruktion aus Karbonstahl garantiert eine gleichmäßige Wärmeübertragung. Dies ist besonders beim Backen von temperaturempfindlichem Gebäck wie etwa Schaumgebäck sehr wichtig
  • Antihaft: Die neueste Quantum-II-Double Antihaftbeschichtung sorgt dafür, dass Ihre nächste Backkreation ganz einfach aus der Form herausgenommen und serviert werden kann. Frei von PTFE, BPA und PFOA

Warum du den scharfen Zuckerspeck UNBEDINGT probieren musst

OK, ich bin eigentlich Freund der schönen, feinen und hübsch anzuschauenden Küche. Da fällt dieser Snack sicher etwas aus der Reihe, aber ich sag euch, es ist der Knaller.

Früher haben wir den süßen, scharfen Speck ausschließlich zum Grillen gemacht, mittlerweile gibt es ihn auch so mal, wenn Gäste da sind. Zum Knabbern, weil er nicht nur mal was anderes ist und mega schmeckt, er ist auch immer eine Überraschung.

Unscheinbar wenn man ihn ansieht! Aber eine Explosion im Mund, die man nicht erwartet.

Tester

Kann man den karamelisierten scharfen Speck auch in der Pfanne zubereiten?

Ganz einfach – JA! Es ist genauso möglih, auf die Schnelle Speck in der Pfanne anzubraten. Du machst Speck wie gewohnt in der Pfanne und streust aber wie vorher beschrieben das Zucker-Chili-Gemisch über die Speckscheiben. Nach einigen Minuten wendest du sie und gibst den Rest des Zuckergemisches darüber. Lässt das ganze weitere 5 Minuten leicht braten und schon ist dein Speck aus der Pfanne fertig.

Scharfer Zuckerspeck - Speck vom Grill mit Zucker und Chili

Scharfer Zuckerspeck – Sweet Chili Bacon

Speck vom Grill oder aus dem Backofen, mit Zucker und Chili bekommt der Speck eine Geschmackexplosion verpasst
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 13 Minuten
Abkühlzeit 10 Minuten
Gericht Grillbeilage
Küche Deutsch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 175 kcal

Zutaten
  

  • 100 g Speck in Scheiben
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 EL Cayennepfeffer (für Scharfesser 2 EL )

Inspiration aus meiner Videoküche

Anleitungen
 

  • Speck auf einem Blech (oder Schale für den Grill) mit Backpapier ausbreiten.
  • Braunen Zucker und Cayennepfeffer in einer Schüssel gut vermischen und die Hälfte gleichmäßig über dem Speck verstreuen.
  • Bei 180 Grad in den Grill oder den Backofen geben und 8 Minuten anknuspern lassen.
  • Dann mit einer Zange die Speckscheiben wenden und mit dem Rest der Zucker-Chili-Mischung bestreuen. Für weitere 5 Minuten im Ofen oder Grill lassen.
  • Nach dieser Zeit die Speckscheiben sofort von der Folie oder dem Backpapier nehmen. Mit Hilfe einer Zange auf einen normalen Teller legen – nebeneinander und NICHT Übereinander. Der karamelisierte Zuckerpeck wird fest beim abkühlen, klebt dann auch fest. Deswegen ausbreiten und lieber zwei Teller benutzen.

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 175kcal
Keyword Grillbeilage, Scharf, Speck
Gefällt dir das Rezept?Lass mir gerne einen Kommentar da

Bist du auf der Suche nach weiteren Grillbeilagen?

Einfacher Nudelsalat – klassisch und schnell
Dieser einfache Nudelsalat ist ganz schnell gemacht, lässt sich toll vorbereiten und schmeckt der ganzen Familie.
Nudelsalat schnell und einfach
Whipped Feta Creme
schnelle Feta Creme mit Knoblauch
Hier geht es zum Rezept
Whipped Feta Creme mit Knoblauch und Schmelztomaten
Pfannenbrot
schnelles Brot aus der Pfanne mit nur drei Zutaten ohne Hefe
Hier geht es zum Rezept
Pfannenbrot

Bei Pinterest und Instagram findest Du noch mehr Rezeptideen von mir. Ich würde mich freuen, wenn Du mich auf meinem Pinterest Profil Prinzessinnenschmarrn oder bei Instagram @prinzessinnenschmarrn besuchen kommst.

Werbehinweis:

Diese Seite enthält Affiliate – Links. Über diese Links erhalte ich eine kleine Provision, wenn du etwas über sie kaufst. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten, aber mich unterstützt du damit ein bisschen. Vielen lieben Dank dafür! Mehr dazu findest du auch hier.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung