Ruby Schokolade – Geschenke aus der Küche

Ruby Bites

Bald ist wieder Valentinstag – der Tag der Liebe! Und auch wenn ich selber nicht der größte Fan dieses Tages bin, hab ich ein paar süße Geschenkideen für euch. Geschenke aus der Küche kann man doch immer brauchen und machen oder ? Und wenn sie aus Ruby Schokolade gemacht sind, dann erst recht. Mit dieser Farbe ist die Ruby Schokolade nun mal gerade prädestiniert für den Valentinstag.

Kennt ihr Ruby Schokolade?

Ruby Bites
Ruby Bites

Kennt ihr denn Ruby Schokolade? Es gibt sie zum Beispiel hier von Callebaut (*Affiliate Link)  oder auch hier von RUF (*Affiliate Link). Habt ihr schon mal Ruby Schokolade probiert? Ein paar Worte habe ich in meinem Beitrag über die Hot Ruby Chocolate schon mal verloren. Ruby Schokolade ist nicht nur durch ihre Farbe etwas besonderes in der Schokoladenfamilie. Sie schmeckt auch ganz anders als „normale“ Schokolade – fruchtig und etwas säuerlich, aber auch sehr sehr süß. Aber die Kombination ist für mich der Knaller! Und dann eben noch diese tolle Farbe! Leider ist die Ruby Schokolade nicht mehr rosa, sondern einfach sehr hell schokobraun, wenn man sie mit anderen Flüssigkeiten mischt wie zum Beispiel in der Hot Ruby Chocolate in Milch schmilzt. Da braucht es ein bisschen Hilfe durch Lebensmittelfarbe zum Nachhelfen. Ich verwende gerne die Farben von Rainbow Dust (*Affiliate Link). Die sind zwar nicht gerade günstig, aber total farbintensiv. Man braucht nur ein Mini Kügelchen, Stecknadelkopfgroß, für eine ordentliche Farbwirkung. Und so relativiert sich der Preis wieder.

Ruck Zuck Likör aus Ruby Schokolade

Jetzt aber zu einem wunderbaren Likör aus Ruby Schokolade, der schnell gemacht ist. Und obendrein ein wirklich tolles Geschenk aus der Küche – nicht nur zum Valentinstag! Gerade wenn man noch schnell was zaubern möchte, weil man auf eine Grillparty oder zum Geburtstag eingeladen ist. Dieser Schokoladen Likör ist immer eine wunderbare Lösung. Ihr schmelzt einfach die Schokolade in warmer Sahne und Milch mit dem Zucker zusammen, bis sich alles gelöst hat. Dann kommt noch der Likör 43 dazu, alternativ kann man natürlich auch Rum oder Wodka verwenden. Schmeckt dann allerdings stärker nach Alkohol. Die Lebensmittelfarbe nach Wunsch untermischen, in Flaschen oder Gläser umfüllen und bis zum Verschenken in den Kühlschrank stellen.

Ruby Likör
Ruby Likör

Kleiner Tipp am Rande: oft wenn Sahne im selbstgemachten Likör ist, dann kann es euch passieren, dass der Likör oben an der Flasche etwas fest wird. Das gibt sich, wenn man den Likör einige Zeit vorm Geniessen aus dem Kühlschrank nimmt. Und dann vor allem ordentlich schüttelt! Generell gilt: ist euch ein Sahnelikör zu fest, dann ersetzt beim nächsten Mal einen Teil der Sahne durch Milch. So ist er zwar nicht so dick und cremig, dafür aber flüssiger.

Und jetzt kommt das Rezept für den leckeren Ruby Likör für euch…..

Ruby Likör

Ruby - Schoko - Likör

Zutaten
  

  • 100 g Ruby Schokolade z.B. von Callebaut oder RUF
  • 100 g Zucker
  • 300 g Milch
  • 200 g Sahne
  • 100 ml Likör 43
  • etwas rosa Lebensmittelfarbe

Anleitungen
 

  • Sahne und Milch in einem Topf erwärmen.
  • Die Ruby Schokolade zusammen mit dem Zucker dazugeben und schmelzen lassen, NICHT kochen.
  • Dann den Likör 43 dazugeben und die rosa Lebensmittelfarbe dazugeben. Gut verrühren und in mit kochend heißem Wasser ausgespülte Flaschen oder Gläser abfüllen.
  • Im Kühlschrank aufbewahren. Einige Minuten vor dem Trinken aus dem Kühlschrank nehmen und gut schütteln. Likör wird im Kühlschrank etwas fester.

Oder wie wäre es mit Pralinen? Im Prinzip könnt ihr alle Arten von Pralinen oder Trüffeln einfach in geraspelter Ruby Schokolade wälzen und schon habt ihr eine wunderbare rosa Schokotraum – Kugel! Ich habe euch mal die unfassbar leckeren und so einfachen Baileys Kugeln aufgeschrieben! Eine wunderbare Kombination aus Baileys, Kokosraspeln und weißer Schokolade – ummantelt mit Ruby. Sooooo lecker!

Baileys Pralinen
Baileys Pralinen

Hier das Rezept für euch – sie sind schnell gemacht. Man muss nur mal zwischendurch warten und die Masse durchziehen lassen.

 

Baileys Pralinen mit Ruby Schokolade ummantelt

Vorbereitungszeit 2 Stdn. 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Süßes aus der Küche
Land & Region deutschland

Zutaten
  

  • 150 g Kokosraspeln
  • 140 ml Baileys
  • 250 g Weiße Schokolade
  • 45 g Butter

für die Streusel

  • 50 g Ruby Schokolade geraspelt

Anleitungen
 

  • Den Baileys in eine Schüssel geben und die Kokosflocken dazu geben. Gut verrühren und für mindestens eine Stunde gut durchziehen lassen.
  • Die weiße Schokolade mit dem Butter über einem heißem Wasserbad schmelzen.
  • Die Schokoladen-Butter- Masse zu den Baileys Flocken geben und alles gut vermengen. Für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank geben.
  • Mit einem Teelöffel Kugeln aus der Masse abstechen und zu Kugeln formen. Dazu die Hände immer wieder feucht halten.
  • Zuletzt in den Ruby Schokoladen Streuseln wälzen, bis die Kugeln überall bedeckt sind.
Keyword Geschenke aus der Küche, Pralinen, Ruby Schokolade

Mehr tolle Rezepte zum Valentinstag gibt es bei meinen lieben Blogger Mädels, die ihr mittlerweile ja schon gut kennt 🙂

Pia backt – Himbeer Ruby Blondies

Steffis Chuchichistli – Gefüllte Blätterteig Herzen

Denicekreativ – Zopfherz

That’s Britta – Schoko-Zucker-Cookies für zwei 

BeffikochtfürDich – Buttertrüffel fruit & salty

 

*Hinweis: Diese Seite beinhaltet Affiliate Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du die Produkte über diesen Link kaufst. Dabei entstehen für dich aber KEINE Extrakosten, mich und meine Blogarbeit würdest du damit aber ein bisschen unterstützen. 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating