One Pot Orecchiette mit Kichererbsen

Die One Pot Orecchiette mit Kichererbsen nach einem Rezept von Yotam Ottolenghi stehen schon länger auf meiner to cook – Liste. Und ich kann euch sagen, ich hab mich beim essen wahnsinnig geärgert! Über mich! Wieso hab ich bloß so lange gewartet bis ich dieses unfassbar gute und einfache Gericht nachgekocht habe. Ich weiß es selbst nicht….

Zu Weihnachten hat mir mein lieber Mann das „Jerusalem“ Kochbuch von Ottolenghi geschenkt. Direkt danach habe ich mir noch das „Flavour“ gekauft. Seine Rezepte sind ein Traum. Das erste Gericht, dass ich im Buch „Flavour “ aufgeschlagen habe, waren die Orecchiette mit Kichererbsen. Ich habe sie etwas abgewandelt, zum Beispiel habe ich die Oliven weggelassen und noch ein paar andere Kleinigkeiten.

Der Hauptcharakter des Gerichts entsteht durch die Verwendung des geräucherten Paprikapulvers. Es gibt den Nudeln einen wunderbar rauchigen, tiefen Geschmack. Und das ganz vegetarisch, ja sogar vegan – solange ihr vegane Nudeln verwendet.

Und hier hab ich das Rezept für euch, so wie ich es gemacht habe….

One - Pot - Orecchiette mit Kichererbsen

Gericht Nudeln
Land & Region Israel

Zutaten
  

  • 30 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 Tl geräuchertes Paprikapulver
  • 2 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 EL Tomatenmark
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL Zitronenschalenabrieb
  • 5 kleine Kapern
  • 250 g gewürfelte Tomaten
  • 2 Tl Zucker
  • 250 g Orecchiette
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die gehackten Knoblauchzehen darin leicht anschwitzen. Die Kichererbsen, das Tomatenmark, das Paprikapulver sowie den Kreuzkümmel dazugeben und für 10 Minuten anbraten. Dabei immer wieder etwas umrühren. Die Kichererbsen dürfen ruhig etwas knusprig werden. Nach etwa 10 Minuten zwei Esslöffel voll Kichererbsen beiseite stellen, der Rest bleibt in der Pfanne.
  • Die gewürfelten Tomaten zusammen mit dem Zucker in die Pfanne zu den Kichererbsen geben und unter Rühren für 5 Minuten erhitzen. Dann die Orecchiette dazu geben und mit der Brühe und etwa 100 ml Wasser aufgießen. Einen TL Salz zugeben und für etwa eine Viertelstunde zugedeckt garen lassen. Dann probieren und testen, ob die Nudeln die gewünschte Bissfestigkeit haben. Wenn sie noch zu hart sind, noch ein bisschen Wasser zugeben und weiter kochen lassen, bis sie dem eigenen Geschmack entsprechen.
  • In eine große Schüssel umfüllen, mit etwas Petersilie bestreuen und mit den Kichererbsen zusammen servieren und genießen!
Keyword Nudeln, Pasta
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating