Asianudeln – 15 Minuten Asiapfanne

Du bist auf der Suche nach einem ganz schnellen Feierabend Rezept? Diese Asianudel Pfanne mit Mie Nudeln oder Spaghetti und Gemüse steht in 15 Minuten auf dem Tisch.

Asianudeln

Asianudeln

schnelle Asia Nudelpfanne – mit oder ohne Fleisch
5 from 5 votes
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Nudeln
Küche Asiatisch, Deutsch
Portionen 2 Portionen
Kalorien 715 kcal

Zutaten
  

  • 250 g Nudeln (Spaghetti oder Miednudeln)
  • 400 g Gemüse (1 rote Paprika, 1 große Karotte, Brokkoli))
  • 200 g Hähnchenschnitzel oder -brust
  • Öl zum Anbraten
  • 1 EL Erdnüsse, gehackt

Soße

  • 3 EL Sojasoße
  • 1 EL dunkle Sojasoße
  • 1 TL Essig
  • 1 EL Hoisinsoße
  • 1 TL Zucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer (halber Daumen groß)
  • 2 EL Stärke
  • 100 ml Wasser

Inspiration aus meiner Videoküche

Anleitungen
 

Vorbereitungen

  • Das Gemüse waschen, schälen und in Stücke oder Streifen schneiden.
  • Das Hähnchenfleisch ebenfalls in Streifen schneiden.

Nudeln vorbereiten

  • Die verwendeten Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.

Fleisch & Gemüse anbraten

  • In einer Pfanne Öl erhitzen, Hähnchenstreifen kurz scharf anbraten. Das Fleisch dann aus der Pfanne nehmen und den Bratensatz mit etwas Wasser (2-3 EL ) ablöschen und so von der Pfanne loskochen. Diesen Ansatz für später in eine Tasse füllen.
  • Wieder etwas Öl erhitzen und das Gemüse darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten andünsten.

Soße vorbereiten

  • Ingwer und Knoblauchzehe schälen und in ganz kleine Würfel schneiden.
  • Alle Zutaten für die Soße in ein Marmeladenglas füllen, den Deckel drauf geben und alles richtig gut durchschütteln.

Asianudeln fertig stellen

  • Zuletzt die fertig gegarten Nudeln und das Fleisch in die Pfanne zum Gemüse geben. Die Erdnüsse dazu schütten. Alles gut vermengen.
  • Die Soße über die Gemüse-Nudel-Fleisch-Pfanne geben, nochmal 3 Minuten einköcheln lassen und alles gut durchrühren.

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 715kcal
Keyword Mie Nudeln, Nudeln, schnelleKüche
Gefällt dir das Rezept?Lass mir gerne einen Kommentar da
Asianudeln
Asianudeln

Welche Zutaten braucht man für die schnelle Asianudeln Pfanne?

Nudeln – Mie Nudeln sind spezielle asiatische Nudeln. Sie stammen aus dem südostasiatischen Raum und werden klassisch mit Weizen, Salz und Wasser hergestellt. Manche Sorten können auch Ei enthalten. Alternativ kann man auch Spaghetti verwenden.

Gemüse – Gemüse bringt eine wunderbare frische in die Nudelpfanne. Dabei kannst du nehmen was du magst. Ich verwerte gerne, was gerade da ist. Karotten, Paprika und Brokkoli gehört für mich immer dazu.

Hähnchen – Hähnchenstreifen werden angebraten und bringen nicht nur Geschmack, sondern dienen auch als Proteinquelle und Sattmacher dieses Gerichts ebenso wie die Erdnüsse.

Asianudeln sind:

  • ruck zuck auf dem Tisch
  • ein einfaches Essen ohne Kochkunst
  • ein leckeres Pastagericht
  • etwas für die Home Office Küche
  • mit Mienudeln genauso lecker wie mit Spaghetti
  • Asiaglück pur
  • etwas nicht nur für kalte Tage
Asianudeln
Asianudeln

Wie macht man eine Asianudelpfanne?

  1. Hähnchenfleisch kräftig anbraten
  2. Gemüse andünsten
  3. Nudeln währenddessen gar kochen
  4. Soße in einem Marmeladenglas zusammenmischen
  5. Gemüse, Fleisch und Nudeln in der Pfanne vermengen
  6. Erdnüsse und Soße dazugeben
  7. Einkochen und servieren

Diese Asianudeln sind eine sehr schnelle Nudelpfanne, die ihr jederzeit in Kürze auf den Tisch bringt. Das Beste ist, dass sie total variabel ist. Egal welches Gemüse ihr nehmt, ob mit oder ohne Fleisch, mit oder ohne Tofu. Die Grundzutaten (Nudeln, Gemüse,Soße) und -schritte bleiben gleich, aber ihr könnt reinpacken, was euer Kühlschrank hergibt.

Wenn ihr noch mehr schnelle Nudelgerichte sucht, schaut euch doch ein bisschen hier um.

Vielleicht wären die Orcciette mit Kichererbsen etwas für euch?

Oder klassische Spaghetti Carbonara?

Bei Pinterest und Instagram findest Du noch mehr Rezeptideen von mir. Ich würde mich freuen, wenn Du mich auf meinem Pinterest Profil Prinzessinnenschmarrn oder bei Instagram @prinzessinnenschmarrn besuchen kommst.

Werbehinweis:

Diese Seite enthält Affiliate – Links. Über diese Links erhalte ich eine kleine Provision, wenn du etwas über sie kaufst. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten, aber mich unterstützt du damit ein bisschen. Vielen lieben Dank dafür! Mehr dazu findest du auch hier.

Join the Conversation

1 Comments

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung