Toastbrot ganz leicht selbstgemacht

Ich hätte es nicht gedacht, dass ich mal IMMER Toast zuhause haben werde. Früher war ich nie der große Fan von Toastbrot. ABER meine Kinder lieben es. Gut, natürlich am liebsten mit Nutella. Dann sollte aber wenigstens immer wieder mal das Brot frisch selbstgemacht sein oder? Mit diesem tollen Toastbrot Rezept geht es auf jeden Fall super schnell und es schmeckt wirklich fantastisch! Probiert es aus!

Das Tolle an Toastbrot ist ja die praktische Handhabe. Man kann es gut aufheben und durch das Toasten schmeckt es einfach jeden Tag lecker. UND ich mache immer gleich drei oder vier und friere die anderen Brote ein. Wenn ihr sie vorher in Scheiben schneidet, dann könnt ihr sie auch wunderbar einzeln aus dem Tiefkühler nehmen.

Einfaches Toastbrot

Selbstgebackener Toast mit Milch
Gericht Backen
Land & Region deutschland

Zutaten
  

  • 275 ml Milch
  • 75 g Butter
  • ½ Würfel Hefe
  • 10 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Tl Salz

Anleitungen
 

  • Zunächst die Milch lauwarm erwärmen und darin langsam die Butter zergehen lassen. Wenn die Milch unter 37 Grad abgekühlt ist, die Hefe dazugeben und auflösen in der Milch-Butter-Mischung.
  • Diese Flüssigkeit wird dann zu dem Mehl mit Zucker und Salz gegeben und in der Küchenmaschine mindestens 5 Minuten - ich lass es meistens eher 10 Minuten - durchgeknetet. Danach muss der Teig mindestens eine halbe Stunde in einem warmen Zimmer ruhen.
  • Währenddessen kann man bereits eine Kastenform vorbereiten. Sie muss ordentlich eingefettet werden und ich schneide mir ausserdem ein Stück Backpapier für den Boden zurecht. So hat man keine Probleme, das Brot später aus der Form zu bekommen.
  • Der Teig ist in der halben Stunde bereits aufgegangen. Aber jetzt wird er nochmal durchgeknetet und zu einer Rolle so lange wie die Kastenform gerollt. Der Brotteig kommt nochmal für mindestens eine Stunde in die Form zum gehen.
  • Wenn der Toast nach einer Stunde ordentlich aufgegangen ist, kann man ihn bei 180 Grad in den Ofen schieben. Viele geben eine Schale Wasser in den Ofen, ich schütte einfach eine kleine Tasse Wasser hinein. Das macht ordentlich Dampf und hilft dem Brot, eine schöne Kruste zu kriegen.
Keyword Brot, Brotzeit, Frühstück, Toast

Wenn ihr schon mal beim Backen seid, vielleicht probiert ihr auch mal diese wunderbaren Brezen?  Schaut euch gerne auch auf meinem Instagram Account oder bei Pinterest um und holt euch kleine Rezeptideen! Ich würde mich freuen 🙂

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating