Couscous Salat Bowl

Dieser Couscous – Salat hat Lieblingssalat Potenzial. Couscous Salat Bowl mit grünem Salat, Granatapfelkernen, Avocado und etwas Käse ist schnell und einfach gemacht, ein perfekter Salat als Hauptgericht, ein schnelles Abendessen oder auch eine tolle Beilage.

Couscous Salat Bowl

Couscous Salat Bowl

schnelle Salat Bowl mit Couscous,
Avocado, Feta, Granatapfelkerne und Grapefruit
Für eine Bewertung gerne die Herzen anklicken
5 from 2 votes
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Bowl
Küche Deutsch
Portionen 1 Bowl
Kalorien 250 kcal

Zutaten
  

  • 50 g Couscous
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Granatapfelkerne
  • 1 Hand voll Salatblätter
  • 1/2 Avocado
  • Grapefruit (davon ein paar Filets)
  • 50 g Feta
  • 3 Stängel Petersilie

Dressing

  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Zucker oder Süße (Honig oder Argavendicksaft o.ä.)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL neutrales Öl
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Pfeffer

Inspiration aus meiner Videoküche

Anleitungen
 

  • Den Couscous in eine Schüssel geben und das Wasser aufkochen lassen. Dann damit den Couscous aufgießen und etwa 10 Minuten quellen lassen.
  • Salatblätter waschen und ggf. klein schneiden.
  • Avocado schälen und in Scheiben schneiden. Grapefruit schälen und filetieren. Den Feta klein krümeln. Granatapfelkerne auslösen.
  • Couscous in eine Bowl geben. Salat daneben platzieren und die restlichen Zutaten darüber verteilen.
  • Aus Essig, Salz, Zucker und den Ölen das Dressing herstellen und über den Salat geben.
  • ein paar Minuten durchziehen lassen und genießen.

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 250kcal
Keyword Bowl, couscous, Salat
Gefällt dir das Rezept?Lass mir gerne einen Kommentar da
Couscous Salat Bowl
Couscous Salat Bowl

Welche Zutaten braucht man für die Couscous Salat Bowl?

Couscous wird aus gemahlenem Hartweizengrieß hergestellt wird.Ursprünglich in der nordafrikanischen Küche beheimatet ist Couscous mittlerweile über alle Grenzen hinweg bekannt und beliebt. Couscous hat eine körnige Textur und ähnelt kleinen Kügelchen.

Grüner Salat oder Blattsalate deiner Wahl sind die natürlich wichtiger Bestandteil der Salat Bowl. Ob Pflücksalat, Babyspinatblätter, Eisbergsalat oder klassischer Kopfsalat, hier passt alles was frisch und knackig ist.

Feta ist ein im Ursprung aus Griechenland stammender Käse, der in Salzlake eingelegt wird. Früher immer als Schafskäse gemacht, gibt es ihn mitterweile auch sehr oft als Kuhmilch Käse. Dann darf er aber nicht mehr Feta heißen, sondern wird bezeichnet als Hirtenkäse.

Granatapfelkerne sind meine fruchtige Ergänzung in der Couscous Salat Bowl. Sie gehören für mich mittlerweile zu vielen Salat Kombinationen dazu. Die knackigen Kerne sind fruchtig frisch und saftig. Nicht nur optich schön anzuschauen, auch noch gesund – reich an Vitaminen, Kalium, Kalzium und Eisen. Gut fürs Immunsystem und vieles mehr. Wer sich das Granatapfelkerne pulen sparen will, der greift zur Tiefkühltheke.

Granatapfelliebe
Granatapfelliebe

Avocado kommt als cremige Komponente zum Couscous Salat. Wussest du, dass eine Avocado streng genommen eine Beere ist? Der Baum zählt zu den Lorbeergewächsen. Avocados sind reich an ungesättigten Fettsäuren, zudem liefert sie Folsäure, Kalium, Kalzium und verschiedene Vitamine.

Grapefruitfilets gebe ich als zusätzliche Vitaminbombe dazu. Frisch aber säuerlich bitter passt sie ganz wunderbar. Natürlich kann man sie aber auch weglassen oder gegen Orangen austauschen.

Couscoussalat mit Feta, Avocado und Granatapfel
Couscoussalat mit Feta, Avocado und Granatapfel

Couscous Salat musst du probieren, weil…

  • er unglaublich lecker schmeckt
  • der Salat ein guter Sattmacher ist
  • die Kombination aus Couscous, Salat, Avocado, Feta und Granatapfel unglaublich gut ist
  • er einfach zu machen ist

Wie wird Couscous Salat zubereitet?

Diese einfache Couscous Bowl mit Salat, Avocado, etwas Feta und Granatapfelkernen ist unglaublich lecker und zählt mittlerweile zu meinen absoluten Lieblingssalat Gerichten. Wenn es mal wieder was leichtes frisches sein soll, dann probier unbedingt diesen Salat.

Der Couscous wird nach Packungsanweisung zubereitet. Mittlerweile gibt es fast überall eine Art Instant Couscous, bei dem der Couscous nur mit heißem Wasser aufgegossen werden muss. Man lässt ihn quellen und schon ist er bereit für die Verarbeitung.

Empfohlene Beiträge

Salatblätter waschen, die Avocado schälen und schneiden, Grapefruit aufschneiden und filetieren und noch die Granatapfelkerne auslösen. Einfach zu machen und bis auf die Kerne ruck zuck erledigt.

Den Salat richte ich in einer Bowl an. Der Couscous kommt in die Schüssel, daneben die Salatblätter. Avocado, Feta, Granatapfelkerne und die Grapefruit kommen oben drauf.

Die Zutaten für das Dressing gebe ich wie immer in ein Schraubglas, verschließe es und schüttel so lange, bis sich Salz und Zucker gelöst haben. Das Dressing kommt über den Salat, nochmal gut durchmischen und schon kann der Couscous Salat auf den Tisch!

Suchst du nach anderen Coucous Salaten oder Bowl Rezepten?

Erbsen Bowl
schnelle Salat Bowl mit Erbsen, Couscous, Avocado und Granatapfelkernen
Hier geht es zum Rezept
Erbsen Bowl - ein gesunder Wintersalat
Kürbis Bowl
schnelle Salat Bowl mit Kürbis, Couscous und Granatapfelkernen
Hier geht es zum Rezept
Kürbis Bowl mit Couscous
Reissalat mit Tomaten, Gurken und Avocado ohne Mayo
schneller, sommerlicher Reissalat mit Tomaten, Gurken und Avocado ohne Mayo, die perfekte Resteverwertung für Reis
Hier geht es zum Rezept
Reissalat mit Tomaten, Gurken und Avocado ohne Mayo

Bei Pinterest und Instagram findest Du noch mehr Rezeptideen von mir. Ich würde mich freuen, wenn Du mich auf meinem Pinterest Profil Prinzessinnenschmarrn oder bei Instagram @prinzessinnenschmarrn besuchen kommst.

Werbehinweis:

Diese Seite enthält Affiliate – Links. Über diese Links erhalte ich eine kleine Provision, wenn du etwas über sie kaufst. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten, aber mich unterstützt du damit ein bisschen. Vielen lieben Dank dafür! Mehr dazu findest du auch hier.

5 from 2 votes (2 ratings without comment)
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung