Kartoffelkäse – herzhafter Kartoffelaufstrich

Kartoffelkäse – oder wie es bei uns in Niederbayern heißt Kartoffekas oder Erdäpfelkas. Ein wunderbarer einfacher Aufstrich aus Kartoffeln, der sich auf dem Brotzeit Tisch toll macht. Habt ihr ein paar kalte Kartoffeln vom Vortag über? Durchgequetscht, mit saurer Sahne, Zwiebel und Gewürzen verrührt und schon ist dieser schnelle Aufstrich fertig.

Kartoffelkäse schneller Aufstrich aus Kartoffeln

Kartoffelkäse

herzhafter Kartoffelaufstrich
4.86 from 7 votes
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Aufstrich
Küche Bayern, deutschland, Österreich
Portionen 4 Portionen
Kalorien 145 kcal

Zutaten
  

  • 250 g Kartoffeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 200 g Saure Sahne
  • 50 g süße Sahne
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1/2 TL Kümmel – nach Geschmack

Inspiration aus meiner Videoküche

Anleitungen
 

Klassische Zubereitung

  • Kartoffeln kochen, schälen und dann durch eine Presse drücken, in der Flotten Lotte durchdrehen oder einfach mit einer Reibe klein reiben.
    250 g Kartoffeln
  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
    1 kleine Zwiebel
  • Die Zwiebel zusammen mit der sauren Sahne und den Gewürzen zu den Kartoffeln geben. Alles gut verrühren.
    200 g Saure Sahne, Salz & Pfeffer, 1 Prise Muskatnuss
  • Etwas von der süßen Sahne dazugeben und weiter rühren, bis man eine gute Bindung der Kartoffelmasse hat. Je nach Kartoffelsorte ist das manchmal etwas weniger von der süßen Sahne und manchmal etwas mehr.
    50 g süße Sahne

Zubereitung mit dem Thermomix

  • 600g Wasser und etwas Salz in den Mixtopg geben, Gareinsatz einhängen und die Kartoffeln in den Einsatz geben. Deckel schließen. Für 25 – 30 Min/ Varoma / Stufe 1 kochen. Testen, ob sie durch sind.
  • Kartoffeln schälen und ein bisschen ausdampfen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen. Und 5 Sek/ Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und einen Teelöffel Butter dazugeben. Für 3 Min/ Varoma / Stufe 2 dünsten.
  • Dann die Kartoffeln je nach Größe halbieren oder vierteln und in den Mixtopf dazugeben.
  • Saure Sahne und Sahne ebenfalls in den Topf füllen und 3 Sek./ Stufe 4 aufmixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls die Cremigkeit nicht wie gewünscht ist weitere 3 Sek./Stufe 4 mixen.
  • Umfüllen und auf Brot genießen.

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 145kcal
Keyword Alltagsküche, Aufstrich, Dip
Gefällt dir das Rezept?Lass mir gerne einen Kommentar da
Kartoffelkäse schneller Aufstrich aus Kartoffeln
Kartoffelkäse schneller Aufstrich aus Kartoffeln

Welche Zutaten gehören in Kartoffelkäse?

Kartoffeln sind der Hauptbestandteil des Aufstrichs. Dabei kann man die Sorte Kartoffel verwenden, die man gerne mag. Hauptsache sie sind richtig gut durchgegart. So kann man sie zu einer schön sämigen Masse verrühren.

Zwiebeln bringen die Herzhaftigkeit und auch etwas Biss in den Aufstrich. Leicht angedünstet sind sie gut verdaulich, wenn man es aber noch milder haben will, dann nimmt man am besten rote Zwiebeln oder Schalotten.

Saure Sahne gibt dem Kartoffelkäse Cremigkeit mit dem enthaltenen Fett. Wer es fettarmer will, kann alternativ auch mageren Quark verwenden.

Süße Sahne kommt als zusätzliche Flüssigkeit in den Kartoffelkäse und bringt so nochmal Bindung und Geschmeidigkeit. Dabei kann man die frische Sahne aus der Kühltheke, aber genauso die erhitzte Sahne aus dem Tetrapack verwenden.

Wie bereitet man Erdäpfelkas zu?

Dieser schnelle Kartoffeldip oder Kartoffel Brotaufstrich ist ganz einfach gemacht. Noch dazu lassen sich alte Kartoffeln verwerten, in dem man sie zu diesem niederbayrischen Aufstrich vearbeitet. Die Kartoffeln werden durch eine Presse gedrückt oder durch die Flotte Lotte gedrückt. Wer kennt die Flotte Lotte?

Wenburg Passiergerät – Passiermühle aus Edelstahl, inkl. 3 Siebeinlagen. Spülmaschinengeeignet. Passiergerät zum passieren von Obst, Gemüse (19,5 cm)
  • 🍓 VIELSEITIGE ANWENDUNG: Vielseitig einsetzbar für Kartoffelpüree, Gemüsebrei, Soßen, Babybrei und mehr – robustes, langlebiges und effektives Passiersieb aus Edelstahl.
  • 🍓️ INHALT: Passiergerät mit Durchmesser 19,5 cm, 3 leicht austauschbare Lochscheiben mit folgenden Abmessungen 2 mm (fein)//3 mm (mittel)//7 mm (grob). Flexible Verwendung und perfekt für den Hausgebrauch geeignet.

Mit der Sauren Sahne und der Süßen Sahne wird die Kartoffelmasse angerührt. Während dessen werden die Zwiebeln geschält und in Würfel geschnitten. Wer mag, kann die Zwiebelchen noch in Öl glasig angedünstet. Zur Kartoffelmasse geben und mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen.

Was ist Kartoffelkäse?

Laut Wikipedia ist der Kartoffelkäse „ein Brotaufstrich, der ursprünglich für die Erntehelfer bei der Kartoffelernte zubereitet wurde. Er wurde mit Milch, Bier oder Most zur Brotzeit bzw. Jause gereicht. Diese Speise ist in Niederbayern, in Innerösterreich und in Westösterreich bekannt und wird aus mehligen Kartoffeln, Sauerrahm, Rahm, Zwiebeln, Kümmel und Petersilie hergestellt.“

Andere tolle Aufstriche

Aprikosen Rosmarin Aufstrich
der perfekte Aufstrich – nicht nur im Sommer, fruchtig frisch aber herzhaft
Hier geht es zum Rezept
Aprikosen Rosmarin Aufstrich
Kirschpaprika – Frischkäse – Aufstrich
schneller Aufstrich aus zwei Zutaten mit Kirschpaprikas und Frischkäse
Hier geht es zum Rezept
Kirschpaprika Frischkäse
Tzatziki Rezept – schnell und einfach selbstgemacht
Tzatziki Rezept wie ich es vom Peloponnes
Hier geht es zum Rezept
Tzatziki selbstgemacht

Bei Pinterest und Instagram findest Du noch mehr Rezeptideen von mir. Ich würde mich freuen, wenn Du mich auf meinem Pinterest Profil Prinzessinnenschmarrn oder bei Instagram @prinzessinnenschmarrn besuchen kommst.

Werbehinweis:

Diese Seite enthält Affiliate – Links. Über diese Links erhalte ich eine kleine Provision, wenn du etwas über sie kaufst. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten, aber mich unterstützt du damit ein bisschen. Vielen lieben Dank dafür! Mehr dazu findest du auch hier.

4.86 from 7 votes (7 ratings without comment)
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung