Pistazienlikör Rezept ohne ganze Pistazien

Dieser Pistazienlikör ist cremig, super intensiv und schmeckt nach Pistazie pur – als ob man das beste Pistazieneis mit Schuss trinken würde. Für dieses Pistazienlikör Rezept brauchst du allerdings keine Pistazien, er wird mit Pistazienaufstrich gemacht. Zusammen mit Milch, Sahne, Vanille und Wodka ist der Likör im Nu angerührt.

Pistazienlikör aus Pistazienaufstrich

Pistazienlikör mit Pistazienaufstrich

Schneller Pistazienlikör ohne ganze Pistazien
Mit Pistaziencreme, Sahne, Milch, Vanille und Wodka
Für eine Bewertung gerne die Herzen anklicken
4.89 from 9 votes
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Gericht Likör
Küche Deutsch
Portionen 1 Portion
Kalorien 960 kcal

Zutaten
  

  • 100 g Pistazienaufstrich
  • 100 ml Wodka
  • 100 ml Milch
  • 30 g Puderzucker
  • 1 MSP gemahlene Vanille
  • 100 g Sahne

Inspiration aus meiner Videoküche

Anleitungen
 

Klassische Zubereitung

  • Den Pistazienaufstrich zusammen mit dem Wodka, dem Puderzucker, der Vanille und der Milch in einen Mixer oder eine Rührschüssel geben und solange verrühren, bis sich eine gleichmäßige Flüssigkeit gebildet hat. Die Pistaziencreme muss sich ganz auflösen.
  • Zuletzt noch die Sahne dazugeben, ganz kurz nochmal mixen und schon kann man abfüllen. Ergibt ca. 400ml.
  • Den fertigen Pistazienlikör in saubere, sterile Flaschen füllen, verschließen und kühl lagern. Hält sich mind. drei, vier Wochen im Kühlschrank.

Zubereitung im Thermomix

  • Den Pistazienaufstrich zusammen mit dem Wodka, dem Puderzucker, der Vanille und der Milch in den Mixtopf geben und 20 Sek. / Stufe 4 aufmixen. Die Pistaziencreme muss sich ganz auflösen.
  • Die Sahne dazu schütten und nochma 5 Sek./ Stufe 4 mixen und schon kann abgefüllt werden. Ergibt ca. 400ml.
  • Den fertigen Pistazienlikör in saubere, sterile Flaschen füllen, verschließen und kühl lagern. Hält sich mind. drei, vier Wochen im Kühlschrank.

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 960kcal
Keyword Likör
Gefällt dir das Rezept?Lass mir gerne einen Kommentar da
Pistazienlikör aus Pistazienaufstrich
Pistazienlikör aus Pistazienaufstrich

Den Pistazienlikör solltest du unbedingt probieren, weil…

  • er super schnell gemacht ist
  • er auch ohne ganze Pistazien nach Pistazie pur schmeckt
  • man sich das aufwendige Pistazien schälen sparen kann
  • Pistazienlikör ein tolles Geschenk aus der Küche ist
  • er unfassbar cremig ist

Ich bin großer Likör Fan – aber natürlich nur selbstgemacht. Meine Likör Rezepte für zuhause findest zu hier.

Cremiger Pistazien Likör
Cremiger Pistazien Likör

Welche Zutaten braucht man für den schnellen Pistazienlikör?

Dieser Likör ist super schnell und einfach gemacht. Mit dem Aufstrich, Milch, Sahne und etwas Zucker hat man die perfekte Basis für den Likör. Als Alkohol verwende ich hier Wodka.

Pistazienaufstrich –Pistazienaufstrich ist ein cremiger Aufstrich wie andere Schoko-, Nuss- oder Nussnougataufstriche. Weil Pistazien immer beliebter werden, ist auch die Verfügbarkeit immer größer. Bei Rewe zum Beispiel gibt es einen sehr leckeren und im Vergleich nicht zu teuren Pistazienaufstrich. Aber vielleicht findest du in anderen Supermärkten auch welche.

Sahne – Sahne sorgt für die cremige Konsistenz. Ausreichend ist dabei die 7% Kochsahne. Aber nimm gerne die Sahne, die dir am liebsten ist. Ob Frische Sahne oder die erhitzte, 7 % Variante oder die Standardsahne, man kann alle für dieses Rezept verwenden.

Milch – Milch kommt als weitere Flüssigkeit in den Likör, da er nur mit Sahne zu cremig und zu schwer werden würde. Hälfte Milch und Hälfte Sahne ist die perfekte Kombination.

Zucker – Zucker kommt noch als kleine Ergänzung in den Likör. Ich habe weniger im Rezept aufgenommen, wenn du es süßer magst, ergänze gerne. Aber Vorsicht: der Aufstrich ist schon sehr süß. Deswegen erstmal mit wenig Zucker probieren.

Vanille – Vanille ist die perfekte Ergänzung in diesem Pistazienlikör. Man kann selbstverständlich das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote oder Vanilleextrakt verwenden. Ich habe aber immer ein Päckchen gemahlene Vanille aus dem Drogeriemarkt zuhause.

Wodka – Wodka ist die alkoholische Komponente des Likör. Wodka hat in der Regel einen Alkoholgehalt von 37,5% bis 40%. Diesen benötigt es, um den Likör auch gut haltbar zu machen. Alternativ lassen sich auch Korn oder Rum verwenden.

DZSEE Tafelaufkleber, Etiketten Selbstklebend Wiederverwendbar, Ablösbare Etiketten für Flaschen, Etiketten Küche für Deko Glasflaschen, Gewürzgläser, Marmeladenglas, Einmachgläser
  • BREITE ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN: Etiketten selbstklebend eignen sich sehr gut zum Sortieren von Lebensmitteln in der Küche. Etiketten Es hat eine starke Adsorptionskraft und kann auf verschiedene Oberflächen wie Kunststoff, Glas und Metall geklebt werden. Geeignet für Marmeladengläser, Gewürzgläser, Einmachgläser, Konserven, Wein, Körbe, Ordner, Klassenzimmer, Spielzeugkisten.
  • ABWISCHBAR & WIEDERVERWENDBAR: Enthält 1 permanent wasserdichten Stift und 1 weißen löschbaren Stift. Der metallische Stiftkörper und die Druckfeder können lange genug Tinte speichern. Beschriften Sie das tafel aufkleber mit weißer Stift. Wenn Sie einen Fehler machen, wischen Sie den Inhalt des beschriftungsetiketten selbstklebend einfach mit einem feuchten Tuch ab.

Wie lange dauert es, Pistazienlikör zu machen?

Dieser Pistazienlikör ist wirklich im Handumdrehen zubereitet. Die Zutaten werden – am besten mit Hilfe eine Küchenmaschine – verrührt und dann auch nur noch abgefüllt. So schnell und einfach geht das.

Kann man den Likör auch ohne Thermomix machen?

Aber selbstverständlich! Der Likör klappt auch ganz wunderbar ohne Küchengeräte. Dazu braucht es nur einen Schneebesen, eine Schüssel und etwas Kraft. Die Creme muss in der Flüssigkeit einfach solange gerührt werden, bis es sich auf aufgelöst hat. Schon hat man einen cremigen Likör vor sich.

einfacher Pistazienlikör - cremig und lecker
einfacher Pistazienlikör – cremig und lecker

Welchen Alkohol verwendet man für diesen Likör?

Für den Pistazienlikör nehme ich am liebsten Wodka. Wodka eignet sich für nahezu alle Liköre, weil er sehr geschmacksneutral ist. Aber genauso kann man auch Korn oder einen weißen Rum verwenden.

Wie lange hält sich der cremige Pistazien Likör?

Der Likör ist sehr gut haltbar, wenn man keine Verunreinigungen in den Likör bringt. Im Kühlschrank gelagert hält er sich gut drei bis vier Wochen. Ich empfehle aber immer, sich auch auf Nase und Augen zu verlassen. Meistens erkennt man sehr gut, wenn dann doch etwas nicht stimmt.

Wie lange halten sich selbstgemachte Liköre?

Eine Übersicht zur Haltbarkeit von Likören habe ich euch hier aufgeschrieben.

Andere wunderbare schnelle Liköre einfach selber machen

Ich habe bereits den ein oder anderen Likör ausprobiert und dir hier aufgeschrieben. Probier dich gerne durch und lass mich wissen, wie sie dir schmecken!

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Du kannst dir außerdem das Rezept auch bei Pinterest abspeichern.

Bist auf der Suche nach weiteren Last Minute Geschenkideen?

Andere tolle Bloggerkolleginnen haben viele leckere Ideen für dich:

In 15 Minuten Spekulatiuskugeln selber machen von Diana von MeinBackglück

Granola selber machen – Grundrezept für Knuspermüsli von Laura von TheCookingGlobetrotter

Spekulatius Brotaufstrich von Katharina von Küchentraum und Purzelbaum

Bei Pinterest und Instagram findest Du noch mehr Rezeptideen von mir. Ich würde mich freuen, wenn Du mich auf meinem Pinterest Profil Prinzessinnenschmarrn oder bei Instagram @prinzessinnenschmarrn besuchen kommst.

Werbehinweis:

Diese Seite enthält Affiliate – Links. Über diese Links erhalte ich eine kleine Provision, wenn du etwas über sie kaufst. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten, aber mich unterstützt du damit ein bisschen. Vielen lieben Dank dafür! Mehr dazu findest du auch hier.

Join the Conversation

3 Comments

  1. says: Laura

    5 Sterne
    Liebe Steffi, ich mag Pistazien total gerne und habe im Sommer so ein Likör in meiner Heimat Italien gekauft. Dank dir kann ich ihn jetzt auch selber zubereiten.
    LG
    Laura

  2. says: Kathrina

    5 Sterne
    Dein Pistazienlikör hat so eine tolle Farbe, liebe Steffi. Ich bin ganz begeistert. Darüber würde ich mich auch sehr freuen. Vielen Dank für das tolle Rezept.

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung