Eierlikör schnell und einfach selber machen

Du bist auch Eierlikör Fan, magst aber nur den selbstgemachten? Perfekt, dieses Rezept für Eierlikör schnell und einfach musst du unbedingt ausprobieren. Auch ohne Thermomix ist Eierlikör ganz einfach zuzubereiten.

Eierlikör schnell und einfach

Eierlikör schnell und einfach

selbstgemachter Eierlikör ist ein wunderbares kulinarisches Geschenk aus der Küche, mit dem ihr euch auch selbst eine Freude machen könnt.
Für eine Bewertung gerne die Herzen anklicken
4.75 from 4 votes
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Likör
Küche Deutsch
Portionen 1 Portion
Kalorien 2196 kcal

Zutaten
  

Inspiration aus meiner Videoküche

Anleitungen
 

Klassische Zubereitung:

  • Die Eigelbe zusammen mit der Vanille aufschlagen. Nach und nach den Zucker dazugeben.
  • Die Eimasse in einer Schüssel oder einem Topf über einem heißen Wasserbad zusammen mit der Sahne und dem Alkohol weiter aufschlagen bis die Masse andickt. Das dauert etwa 5 Minuten. Darauf achten, dass die Eierlikörmasse nicht aufkocht.
  • Noch warm in saubere, sterile Glasflaschen oder Schraubgläser abfüllen und im Kühlschrank lagern.
  • Das ergibt etwa 600 ml Eierlikör.

Zubereitung im Thermomix:

  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben.
  • Für 8 Min. / 75 Grad / Stufe 4 im Thermomix zubereiten.
  • Noch warm in saubere, sterile Glasflaschen oder Schraubgläser abfüllen und im Kühlschrank lagern.

Steffis Tipps

Tipp: wenn euch der Eierlikör zu dickflüssig ist, dann gebt noch einen Schuss Milch oder – wer es stärker mag – vom verwendeten Alkohol dazu. 

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 2196kcal
Keyword Eierlikör, Geschenke aus der Küche, Likör, Ostern
Gefällt dir das Rezept?Lass mir gerne einen Kommentar da
Eierlikör schnell und einfach
Eierlikör schnell und einfach

Zutaten für einen Eierlikör schnell und einfach

Eigelb – Eier sind wie der Name schon sagt, die Basis für einen Eierlikör. Man verwendet das klassische Hühnerei, das es überall im Handel aber natürlich auch direkt vom Bauernhof gibt. Gerade bei Eierlikör ist besonders auf die Qualität des Eis zu achten. Beim klassischen Eierlikör wird nur das Egelb verwendet.

Zucker – Zucker kommt hier als normaler Haushaltszucker aus Zuckerrüben dazu. Natürlich kann man zum Süßen auch die gängigen Zuckeralternativen verwenden. Beliebte Zuckeralternativen sind Erythrit (ein kalorienfreier Zuckerersatz) oder Xylit (Birkenzucker). Birkenzucker findet ihr mittlerweile auch in Drogeriemärkten.

Vanilleextrakt – Vanille bringt ein schönes Aroma in den Eierlikör. Man kann selbstverständlich auch das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote verwenden. Oder einfach gemahlene Vanille aus dem Drogeriemarkt.

Sahne – Sahne sorgt für die besondere Cremigkeit. Man kann die frische aber genauso die haltbar gemachte Sahne verwenden.

Wodka – Wodka ist der alkoholische Grundstock dieses Likörs. Wodka hat in der Regel einen Alkoholgehalt von 37,5% bis 40%. Diesen benötigt es, um den Eierlikör auch gut haltbar zu machen. Alternativ lassen sich auch Korn oder Rum für Eierlikör verwenden.

Eierlikör selbstgemacht schnell und einfach
Eierlikör

Alternativen zu Eierlikör

Maracujalikör
Dieser schnelle Maracujalikör ist ein schnell gemachter Likör, fruchtig und sahnig zu gleich, ein perfektes Geschenk aus der Küche – für andere aber auch für sich selbst
Check out this recipe
Maracujalikör - Alternaive zu Eierlikör
Gletschereis Likör
Schneller Likör aus Gletschereis Bonbons
Check out this recipe
Gletschereis Likör mit Glitzer
Himbeerlikör mit Vanille
schnell gemachter Likör auch als Geschenk oder Mitbringsel perfekt
Himbeerlikör mit Vanille und Glitzer

Welche anderen Rezepte für Eierlikör gibt es noch?

Du bist auf der Suche nach anderen Eierlikör Rezepten? Hier hätte ich noch ein paar Ideen für dich:

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Du kannst dir außerdem das Rezept auch bei Pinterest abspeichern.

Bei Pinterest und Instagram findest Du noch mehr Rezeptideen von mir. Ich würde mich freuen, wenn Du mich auf meinem Pinterest Profil Prinzessinnenschmarrn oder bei Instagram @prinzessinnenschmarrn besuchen kommst.

Werbehinweis:

Diese Seite enthält Affiliate – Links. Über diese Links erhalte ich eine kleine Provision, wenn du etwas über sie kaufst. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten, aber mich unterstützt du damit ein bisschen. Vielen lieben Dank dafür! Mehr dazu findest du auch hier.

4.75 from 4 votes (4 ratings without comment)
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung