Einfacher Johannisbeer Kuchen mit Baiser

Dieser schnelle Johannisbeerkuchen vom Blech mit einer fruchtigen Baiserschicht ist soooo unfassbar gut. Der Teig ist ein einfacher Rührteig – aber statt mit Vollei nur mit den Eigelben. Aus dem Eiweiß schlägt man ein Baiser mit Zucker, hebt die Johannisbeeren unter und fertig ist der Johannisbeer Kuchen mit Baiser!

Johannisbeer Kuchen mit Baiser vom Blech
Johannisbeer Kuchen mit Baiser vom Blech

Welche Zutaten braucht man für Johannisbeer Kuchen mit Baiser vom Blech?

Dieser Johannesbeer Kuchen ist auch deshaln so schnell und einfach gemacht, weil es nicht viele – und vor allem auch keine besonderen – Zutaten braucht. Ganz klassisch wird ein Rührteig hergestellt, nur anstatt mit Vollei nur mit Eidotter. Das Eiweiß wird zu einem Baiser geschlagen, Johannisbeeren untergehoben und das war es auch schon. Man braucht also nur

Butter – für den Teig verwendet man Butter. Anstatt normaler Butter lässt sich auch Margarine benutzen. Egal was man verwendet, für das Aufschlagen sollten Butter oder Margarine weich sein.

Ei – das Ei bringt eine Bindung in die Masse. Das Eigelb wird in dem Kuchenteig verwendet, das Eiweiß wird zu einer Baisermasse aufgeschlagen. Man verwendet das klassische Hühnerei, das es überall im Handel aber natürlich auch direkt vom Bauernhof gibt.

Zucker – für dieses Rezept verwende ich einen normalen Rübenzucker. Natürlich kann man den Zucker auch durch andere Süßungsmittel ersetzen.

Mehl – für den Teig verwendet man handelsübliches Mehl. Das Standardmehl im Supermarkt ist Weizenmehl Typ  405. Mittlerweile backe ich meistens nur noch mit Typ 550, das lässt sich eins zu eins ersetzen. Auch Dinkelmehl Typ 630 ist genauso verwendbar.

Backpulver – das Backpulver dient als Triebmittel im Teig und macht ihn lockerer und fluffiger.

Milch – die Milch bringt die notwendige Flüssigkeit mit. So erhält man eine geschmeidige Masse und der Kuchen zergeht nach dem Backen regelrecht auf der Zunge.

Johannisbeerkuchen vom Blech
Johannisbeerkuchen vom Blech
Angebot
Dr. Oetker Backblech mit Transporthaube Bake & Go – 3in1: Ofenblech zum Backen, Aufbewahren und Transportieren – Antihaft, 42x29x4 cm
  • VIELSEITIGKEIT – Nutze das Blech als Pizza-, Auflauf- oder Kuchenblech und entdecke unzählige Rezeptmöglichkeiten für jede Gelegenheit
  • PERFEKTE ANTIHAFTBESCHICHTUNG – Erlebe das mühelose Entnehmen deiner Backwaren dank der erstklassigen Antihaft-Eigenschaften des Blechs
  • SICHERER TRANSPORT – Die robuste Transporthaube mit ergonomischen Griffen erleichtert das Mitnehmen deiner Backkreationen ohne Risiko des Verschüttens
Johannisbeerkuchen vom Blech

Johannisbeer Kuchen mit Baiser vom Blech

schneller Johannisbeerkuchen vom Blech mit einer fruchtigen Baiserschicht
4.67 from 9 votes
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 35 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Backen, Johannisbeeren, Kuchen
Küche Bayern, deutschland
Portionen 20 Stück
Kalorien 240 kcal

Zutaten
  

für den Teig

  • 150 g Zucker (fein)
  • 170 g Butter
  • 4 Eigelb
  • 1 Packung Vanillinzucker
  • etwas Zitronenabrieb
  • 300 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 5 EL Milch

für die Baiserschicht

  • 4 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 400 g Johannisbeeren

Inspiration aus meiner Videoküche

Anleitungen
 

  • Rühre zunächst die Butter oder Margarine schön schaumig und gib dann die Eigelbe zu. Schlage den Teig weiter und nach und nach kommt der Zucker dazu. Lass den Teig solange rühren bis eine schöne, homogene Masse entstanden ist.
  • Dann wird das Mehl mit dem Backpulver und der Milch untergerührt, nur solange bis ein glatter Teig entstanden ist. Nicht länger als 30 Sekunden!
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  • Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze wird der Kuchen erstmal für 13 Minuten im Ofen goldgelb gebacken.
  • Währenddessen das Eiweiß steif schlagen. Dazu das Eiweiß alleine erstmal aufschlagen, bis sich nach und nach eine schaumige Masse bildet. Dann langsam den Zucker einrieseln lassen und den Zitronensaft für den schönen Stand des Baisers dazugeben. Fertig steif schlagen, die gewaschenen Johannesbeeren unterheben und auf den Kuchen geben.
  • Ofen auf 150 Grad zurück drehen, Ofentür öffnen damit die Hitze entweicht. Wenn 150 Grad erreicht sind, den Kuchen in den Ofen geben und die Baisermasse langsam backen lassen
  • 20 Minuten backen bis das Baiser fest ist und die gewünschte Bräune erreicht hat.

Nährwerte

Serving: 1StückCalories: 240kcal
Keyword Backen, Beeren
Gefällt dir das Rezept?Lass mir gerne einen Kommentar da

Suchst du nach einer Alternative zum Johannisbeer Kuchen mit Baiser? Schau dich gerne mal hier um.

Heidelbeerkuchen mit Baiserhaube
schneller Baiserkuchen mit fruchtigen Heidelbeeren auf einem Nussboden
Hier geht es zum Rezept
Heidelbeer Baiserkuchen mit Nussboden
Versunkener Apfelkuchen
dieser schnelle Apfelkuchen sehr fein ist so einfach gemacht, das perfekte Rezept, wenn sich spontan Gäste ankündigen
Hier geht es zum Rezept
Versunkener Apfelkuchen
Erdbeerkuchen mit Vanillecreme
schneller Erdbeerkuchen vom Blech mit Vanillecreme
Hier geht es zum Rezept
Erdbeerkuchen mit Vanillecreme vom Blech

Bei Pinterest und Instagram findest Du noch mehr Rezeptideen von mir. Ich würde mich freuen, wenn Du mich auf meinem Pinterest Profil Prinzessinnenschmarrn oder bei Instagram @prinzessinnenschmarrn besuchen kommst.

Werbehinweis:

Diese Seite enthält Affiliate – Links. Über diese Links erhalte ich eine kleine Provision, wenn du etwas über sie kaufst. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten, aber mich unterstützt du damit ein bisschen. Vielen lieben Dank dafür! Mehr dazu findest du auch hier.

Join the Conversation

1 Comment

  1. says: Michael Reiter

    5 Sterne
    Ich habe die Menge der Zutaten für den Teig angepasst auf die Basismenge an Butter (ich habe 250g Butter genommen). Der Kuchen war einsame Spitze.

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung