Rosenkohl – Salat mit Granatapfelkernen

Rosenkohl-Salat
Rosenkohl-Salat
Rosenkohl-Salat mit Granatapfelkernen, Avocado, Parmesan und knusprigen Schinken

Dieser Rosenkohl – Salat ist wirklich der Knaller! Selten hat mich ein Salat so überzeugt, und das, obwohl ich wirklich sehr skeptisch war. Roher Rosenkohl als Salat? Aber mit der Kombination Granatapfelkerne UND Avocado – wirklich einfach nur lecker! Den müsst ihr unbedingt probieren! Auch wenn ihr keine Rosenkohl Fans seid. Ihr werdet nicht enttäuscht, versprochen!

Rosenkohl – Salat? Dein Ernst?

Die Antwort ganz klar: JAAAAA! Gut, ein klein bisschen Aufwand braucht es schon für diesen Salat. Der Rosenkohl muss gewaschen, die äußeren Blätter entfernt und dann vor allem in dünne Streifen geschnitten werden. Aber soviele Rosenkohlröschen braucht ihr gar nicht. In Streifen geschnitten ist er sehr ausgiebig.

Rosenkohl geschnitten
Rosenkohl geschnitten

Das Schneiden ist dann aber auch schon die Hauptarbeit. Gut, das Granatapfelkerne auslösen ist auch nicht immer so spaßig. Aber mittlerweile klappt es sehr gut, ich schneide den Granatapfel auf und löse ihn in einer großen Schüssel Wasser unter Wasser aus. Dann spritzt es nicht so und macht nicht überall in der Küche so eine rote Schweinerei. Allerdings gibt es ja mittlerweile in vielen großen Supermärkten auch Granatapfelkerne schon ausgelöst im Tiefkühlfach.

Kann ich den Salat vorbereiten? Ganz klar wieder JA

Das Tolle ist, der Salat schmeckt am nächsten Tag fast noch besser. Aber wenn man den Rosenkohl – Salat vorbereitet und einen Tag durchziehen lässt, dann gebt bitte Avocado, Parmesan und Schinken erst kurz vorm Servieren dazu. Der Rosenkohl saugt das Dressing schön auf, trotzdem ist er am nächsten Tag noch knackig und frisch. Nicht so schlabberig wie viele andere Salate. Probiert ihn aus, ich bin mir sicher, ihr werdet überrascht sein!

Roher Rosenkohl - Salat
Roher Rosenkohl – Salat

Und hier kommt das genaue Rezept für euch…

Rosenkohlsalat mit Granatapfelkernen

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Salat
Land & Region Amerikanisch, Deutsch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Rosenkohl Röschen
  • 1/2 Granatapfel
  • 1/2 Avocado
  • 30 g Parmesansplitter
  • 4 Scheiben Schinken

für das Dressing

  • 50 ml weißer Balsamico
  • 1 EL Zucker (oder Zuckersatz wie Stevia oder Honig)
  • 1 Tl Salz
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 ml neutrales Öl

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Rosenkohl waschen, die äußeren Blätter entfernen und dann in dünne Streifen schneiden.
  • Die Kerne aus dem halben Granatapfel auslösen und zu den Rosenkohl Streifen geben.
  • Die Avocado schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Den Schinken bei 200 Grad Ober-Unterhitze im Ofen etwa 10 Minuten backen bis er knusprig ist.
  • In der Zwischenzeit alle Zutaten des Dressings zusammen in ein Glas oder Gefäss geben und gut verrühren, bis sich Zucker und Salz gelöst haben.
  • Den Rosenkohl zusammen mit der Avocado und den Granatapfelkernen in eine Schüssel geben und mit dem Dressing übergießen. Den Parmesan darauf verteilen und mit dem knusprigen Schinken servieren.
Keyword Rosenkohl, Salat

Andere Salat – Rezepte findet ihr hier :

Apfel – Nudelsalat 

Linsensalat griechischer Art

Karotten – Mandarinen – Salat

Schaut euch auch gerne hier auf meinem Pinterest Profil um, da findet ihr auch viele Video-Anleitungen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating